Home

   Aktuelles

     Arbeitsvermittlung

   Bewerbungscheck

   Jobangebote

   Personalvermittlung

 

    Seminare

   Dialog

   Kosten

   Kontakt

     Ratgeber

   Downloads /Service

   Linktipps

   Impressum

  Sitemap

 

Ein Projekt von:

Büro Berlin Brandenburg

 

 
 
 
Verlängerung Kurzarbeitergeld auf 18 Monate

 

Verlängerung der Bezugsfrist für das Kurzarbeitergeld auf 18 Monate


Ab 1. Januar gilt eine neue Bezugsfrist für das Kurzarbeitergeld. Der Bezug von Kurzarbeitergeld wird auf bis zu 18 Monate verlängert. Den Arbeitgebern, die im Vertrauen auf eine Verbesserung ihrer wirtschaftlichen Situation keine Entlassungen vornehmen, wird Planungssicherheit gegeben.

So können Arbeitsplätze gerettet und wertvolle Kenntnisse, Kompetenzen und Erfahrungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gesichert werden. Ohne eine neue Regelung würde die Bezugsfrist für Kurzarbeit, die in 2010 begonnen wird, entsprechend der gesetzlichen Regelung lediglich maximal sechs Monate betragen.

Die Verlängerung auf 18 Monate gilt für Betriebe, die mit der Kurzarbeit in 2010 beginnen. Für Betriebe, die mit der Kurzarbeit schon 2009 begonnen haben, gilt eine Bezugsfrist von 24 Monaten.

Von dieser Regelung unabhängig bleibt es außerdem bei den besonderen Erleichterungen der Kurzarbeit durch die Konjunkturmaßnahmen der Bundesregierung, so z. B. die Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge. Diese Regelung ist im SGB III geregelt und gilt bis zum 31. Dezember 2010.

(Quelle: Internet)

<< Zurück zur Rubrik Aktuelles

Bundesweite Arbeits-und Personalvermittlung

www.arbeitsvermittler-deutschland.de